GreenLetters! – Die Realität neu erfinden

Erster Schreibwettbewerb am Gymnasium Hohenlimburg

Greenletters

Von Diana Laschewski

Worum geht´s?

Gibt es überhaupt sowas wie Realität? Und wenn ja, wo sind die Grenzen zur Fiktion oder zu Überirrdischem? Und wenn nicht, wo leben wir dann? …

Beim Schreibwettbewerb GreenLetters für Kurzgeschichten seid IHR gefragt! Es ist eure einmalige Möglichkeit, die Realität umzuschreiben.

Egal, ob tiefgründig und philosophisch, lustig und fantasievoll oder einfach nur einzigartig interpretiert – Wir freuen uns auf eure Texte!

Damit ihr euch nur noch ums Schreiben kümmern müsst, hier einmal die wichtigsten Infos kurz für euch zusammengefasst:

Wie schon erwähnt, dreht sich hier alles um das Thema Realität. Dazu sollt ihr als Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Hohenlimburg eine Kurzgeschichte mit einer Länge von 2-10 Seiten verfassen (abgetippt, Times New Roman, Schriftgröße 12).

Bevor ihr uns eure Texte per Mail an schuelerzeitung@gymnasium-hohenlimburg.de zukommen lasst, stellt bitte sicher, dass sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Der Text darf vor der Einsendung von niemandem korrigiert oder verändert werden.
  • Die Seitenzahl muss eingehalten werden. Zu kurze oder zu lange Texte können nicht gewertet werden.
  • Der Text muss spätestens am 1.6.2018 bei unserer Redaktion eingegangen sein.
  • Der Inhalt des Textes darf bereits bestehenden Geschichten nicht zu sehr ähneln.
  • Der Text hat bei der Einsendung entweder Word-, OpenOffice- oder LibreOffice-Format.
  • Die Grundmerkmale einer Kurzgeschichte sind enthalten:

           – Direkter Einstieg in die Handlung

           – Themen aus dem Alltag

           – wenige Hauptpersonen (meistens nur eine)

           – die Handlung steht im Mittelpunkt

           – eine überraschende Wendung am Ende

           – keine Urteile des Autors selbst über das Geschehen

  • Der volle Name des Autors muss ebenso angegeben sein wie die Klasse/Stufe  und der Titel des Textes

Die Texte werden nur dann bewertet, wenn alle Bedingungen erfüllt sind.

Zur Bewertung werden die eingegangenen Texte in unterschiedliche Altersgruppen eingeteilt, sodass sich drei Hauptgruppen ergeben:

  1. Gruppe: Klassen 5 und 6
  2. Gruppe: Klassen 7 und 8
  3. Gruppe:Klasse 9, Stufen EF und Q1

Die Gremien für die einzelnen Gruppen bestehen aus jeweils drei sorgsam ausgewählten Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Jahrgangsstufen.

Am Ende gibt es neun Gewinner (insgesamt drei Erst-, Zweit- und Drittplatzierungen), die allesamt am letzten Schultag vor den Sommerferien bekannt gegeben werden.

Alle Gewinnertexte werden auf der Website von GreenLionz veröffentlicht. Zusätzlich gibt es verschiedene coole Preise, die aber aufgrund der Altersunterschiede variieren. Worum genau es sich handelt, bleibt noch eine Überraschung.

 

Neugierig, es herauszufinden? Feuer gefangen? Dann traut euch!  Schickt uns eure Texte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =