Zukunftstag

Vielfalt aufzeigen – Orientierung bieten – Selbstverwirklichung ermöglichen

Von Stefan Züllich – Unter dem Motto „Vielfalt aufzeigen, Orientierung bieten, Selbstverwirklichung ermöglichen – Zukunftsplanung am Gymnasium Hohenlimburg“ ist die Berufs- und Studienorientierung ein zentraler Bestandteil unserer schulischen Bildungs- und Erziehungsarbeit. Am 12. Juni findet der 1. ZUKUNFTSTAG, eine große Inhouse-Infomesse an unserer Schule statt. Zahlreiche Aussteller und etliche Veranstalter informieren aus erster Hand, über Möglichkeiten nach dem Schulabschluss, egal ob eine Ausbildung, ein Studium, ein Auslandsjahr oder vielleicht ein Freiwilligendienst angestrebt wird.
Ablauf Zukunftstag

Mit diesem Tag wollen wir die Bereitschaft und Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler fördern, sich mit ihrer eigenen Zukunft auseinanderzusetzen, sie planerisch zu gestalten und in die eigene Hand zu nehmen. Mit orientierenden Angeboten zu diesem Thema wollen wir zu fundierten Entscheidungen und zur selbstverantworteten Planung einer realisierbaren Zukunft beitragen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9, EF und Q1 machen sich am Zukunftstag mit einem individuellen Messepass auf den Weg und besuchen zwei Veranstaltungen, die sie im Vorfeld ausgewählt haben. Darüber hinaus können sie sich an den Infoständen ein Bild von den zahlreichen Möglichkeiten, aber auch Anforderungen in Studium und Beruf machen.

Auch die Elternschaft ist zu diesem Tag eingeladen, sich an den Infoständen umzuhören und umzusehen. So können auch Eltern einen aktuellen Einblick in die zahlreichen Möglichkeiten im Bereich Ausbildung, Studium und Beruf erhalten und ihre Kinder bei der Zukunftsplanung unterstützen.

Der Zukunftstag findet ab 8:45 Uhr überwiegend im Hauptgebäude unserer Schule statt. Daneben wird der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie, der an der Rundturnhalle aufgebaut ist, von Schülergruppen besucht. Auch Eltern können sich im InfoTruck ab 13:15 Uhr gerne informieren.

Wir freuen uns den Zukunftstag in diesem Jahr erstmalig anbieten zu können!

Sabrina Krause und Stefan Züllich

Team Zukunftsplanung