Q2 stürmt Unterricht

Mottowoche lässt Party nicht aus

Von Laura Bergmann

In der letzten Woche vor den Osterferien ist es Tradition, sich in der Schule nach selbst aufgestellten Mottos zu verkleiden. Auch dieses Jahr wurden unter den Mottos: Serien und Filme, Zeitreise, Asi, Kindheitshelden und AbituriEnten / I woke up like this, die Verkleidungen auf sehr pikante und humorvolle Art und Weise dargestellt. Die AbituriEnten störten nicht nur den Unterricht, was manch ein Lehrer nicht so toll fand, sondern übernahmen ihn teilweise auch und bildeten die Stufen unter ihnen fort. Doch sorgten sie auch in jeder Pause mit passenden Songs zu den Mottos für ordentlich Stimmung. Das Highlight gab es wohl am Donnerstag, als die AbituriEnten in jeden Unterricht stürmten und die Schüler für eine Polonaise durch das gesamte Hauptgebäude animierten. Das Ende der Mottowoche nahte am Freitag mit dem Bescheid, dass die AbituriEnten zum Abitur zugelassen werden. Vor Freude befreiten sie die Schüler um circa 12:00 Uhr vom restlichen Unterricht und entließen sie in die Osterferien. Im Anschluss wurde im Forum noch ein wenig getanzt, wobei sogar Unterstufenschüler eine kleine Breakdance Einlage lieferten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =