Ein Leben retten

Wir sind in der Laienreanimation fortgebildet worden

Sport -, Bio-, Chemie-und Physikkollegen haben sich als Multiplikatoren in der Laienreanimation fortgebildet.

Schaut mal unter: www.einlebenretten.de

WARUM????

Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen, zu jeder Zeit. Der Betroffene wird sofort bewusstlos und atmet nicht mehr normal oder gar nicht mehr.
Wenn nach einem Herzstillstand nicht innerhalb von 5 Minuten einfache Maßnahmen – vor allem die Herzdruckmassage – durchgeführt werden, dann ist ein Überleben unwahrscheinlich. Der Rettungsdienst kann fast nie innerhalb von 5 Minuten nach dem Herzstillstand direkt beim Betroffenen sein.

Je mehr Menschen die Laienreanimation beherrschen, desto höher sind die Überlebenschancen, deswegen werden auch die SuS des GymHo nun in der Laienreanimation im Rahmen des Sportunterrichts fortgebildet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × fünf =