Klasse 5b erlebt spannende Klassenfahrt auf dem Ahorn

Schülerinnen und Schüler wachsen zu einer Gemeinschaft

von Diane Groll und Henrike Bekaan

Vom 09.10.-11.10 durften Frau Degering und Herr Dingfeldt eine tolle Klassenfahrt mit viel Spaß und vielen Erlebnissen gemeinsam mit ihrer Klasse 5b erleben.

Um 9 Uhr machte sich die Klasse 5b gemeinsam mit ihren Lehrern und Paten auf den beschwerlichen Weg zum Ahorn. Dieser war steil und rutschig, dennoch hatte die Klasse das gemeinschaftliche Erlebnis mit viel Spaß gemeistert.

Angekommen oben am Ahorn erkundeten die Schüler und Schülerinnen zunächst das Gelände und bezogen dann ihre Zimmer.

Nach dem Mittagessen machte sich die Klasse auf zum Bogenschießen, dazu wurde sie in drei Gruppen eingeteilt. Während sich eine Gruppe draußen mit Pfeil und Boden auseinander setzte, beschäftigen sich die anderen gemeinsam mit ihren Paten im Gruppenraum spielten Spiele und bastelten Zimmerschilder.

Ob erfahren oder nicht und trotz der durch den Regen erschwerten Bedingungen, hatten alle viel Spaß beim Bogenschießen. Schließlich konnten nicht nur die Schülerinnen und Schüler ihr Können zeigen, sondern auch die Lehrer und Paten.

Nachdem sich alle wieder aufgewärmt und zu Abend gegessen hatten, wurden im Gruppenraum weiter  Spiele gespielt.

Anschließend teilte sich die Klasse in zwei Gruppen auf und machte eine Nachtwanderung über das dunkle Gelände und durch den Wald.

Nach dem anstrengenden Tag gingen alle um 10 Uhr ins Bett und waren schon sehr gespannt auf den nächsten Tag.

Am nächsten Morgen wurden alle um 7.30 Uhr von den Patinnen geweckt und etwas Frühsport gab es auch.

Nach dem Frühstück und dem anschließenden Spüldienst besprachen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern die Klassenregeln.

Nachdem alle zusammen zu Mittag gegessen hatten, ging es draußen mit einem Geländespiel weiter, bei dem die Fünftklässler verschiedene Verse dreier Gedichte zusammensuchen und vortragen mussten. Da ein Verskärtchen zu gut versteckt worden war, kam es schließlich zu einem Unentschieden, mit dem alle zufrieden waren.

Danach gab es zu einem Besuch der Schülervertretung (SV), auf den sich die Klasse schon lange gefreut und vorbereitet hatte: Die Wahl der Klasssensprecher. Insgesamt vier Schülerinnen und Schüler stellten sich zur Wahl. Mithilfe des SV-Mitglieds Marvin wurden schließlich die beiden Gewinner ermittelt.

Wir gratulieren Hannah und Soufian herzlich!

Nach dem Abendessen machten sich alle fertig für die anstehende Mottoparty. Unter dem Motto ,,Black and White“ verbrachten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern und Paten eine schöne Zeit.

 

Nach dem letzten Frühstück am Freitagmorgen trafen sich alle im Gruppenraum, um noch ein paar Spiele zu spielen und eine Feedbackrunde zu machen.

Gemeinsam machte sich die Klasse wieder auf den Weg zurück.

 

Die Klassenfahrt war für die Klasse 5b mit ihren Lehrern und Paten ein schönes, unvergessliches Erlebnis, das für alle mehr als genug an Spaß und tollen Momenten hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =