Hüttenbau, Lagerfeuer und Klassensprecherwahl

Unsere 5er Ahorn-Klassenfahrt war genial

von Johanna und Marlene – Wir waren  auf dem Ahorn auf Klassenfahrt. Die 5c ist mit der 5a zusammen zum Ahorn gelaufen. Das ist umweltfreundlich und hat außerdem total viel Spaß gemacht.

Am Ahorn angekommen haben wir erstmal alles erkundet, wie zum Beispiel das große Grundstück, auf dem auch ein Lama war und die Vierbettzimmer mit Bad. Als nächstes haben wir eine organisierte Hüttenbauaktion im Wald gemacht. Es gab morgens, mittags und abends sehr leckeres Essen, auch für Vegetarier und Veganer. Außerdem gab es einen Kiosk, wo man coole Sachen wie zum Beispiel Postkarten oder Duftsäckchen kaufen konnte. Mit den Paten haben wir eine Mottoparty veranstaltet. Unser Motto war Rock und Pop. Wir haben uns alle zu dem Motto verkleidet und Rock und Rap Musik gehört. Im Keller gab es einen Kicker und eine Tischtennisplatte.

Es gab außerdem eine Klassensprecherwahl, vorher im normalen Schulunterricht wurde abgestimmt, wer in die Vorwahl kommt. Insgesamt haben 7 Personen eine Rede gehalten und am Ende wurde gewählt. An einem Abend haben wir mit den Paten eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer gemacht. Am Ende der Klassenfahrt, bevor wir zurück gelaufen sind, haben wir uns alle noch einen Pappteller auf den Rücken geklebt und jeder durfte ein nette Sache draufschreiben. Obwohl wir alle total müde waren, kamen wir trotzdem gut wieder am Schloss an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =