Kleiner Nachtrag: Weihnachtsfeier

Wichtige Zeit für Schulgemeinde

Von Gwana Hasso

Sie ist mittlerweile eine Tradition unserer Schule geworden. Sie gibt uns die Chance einer letzten gemeinsamen Versammlung, in der wir einen Blick auf das Jahr, das bald hinter uns liegt, werfen können. Unsere Weihnachtsfeier. Am Freitag in der dritten Stunde war es wieder so weit. Die Schüler unserer fleißigen SV stellten mal wieder etwas auf die Beine, das vielen Schülern eine Freunde bereitete und diese mit schönen Erinnerungen in die Ferien gehen konnten. Das Programm startete mit dem Chor, welcher unter der Leitung von Herrn Böddecker ein Lied vortrug. Dann wurden das Wort an Herrn Fröhlich gegeben, welcher ein paar Worte über den Sponsorenlauf verlor und die Schüler, die eine unglaubliche Leistung erbracht hatten und lange Strecken liefen, belohnt. Anschließend sangen wir gemeinsam mit der ganzen Schule ein Weihnachtslied, welches ebenfalls von Herrn Böddecker begleitet wurde. Nun präsentierte die Schülerzeitung und die SV etwas, womit sie auf viele Gesichter ein Lächeln zauberten. Ein Rückblick auf das Jahr 2019 sowie alle Projekte und Erfolge, die wir gemeinsam schafften. Bevor die SV ihre vorbereitete Überraschung präsentierte, haben wir noch mal mit der ganzen Schule ein Weihnachtslied gesungen. Danach ging das Lied „Black or white“ von Michael Jackson an und immer mehr Schüler befanden sich auf der Tanzfläche für einen gemeinsamen Tanz. Als Symbol für eine Schule ohne Rassismus trugen die Schülerinnen und Schüler etliche Flaggen und brachten diese in ihre Choreografie ein. Die Weihnachtsfeier beendeten wir mit einer Rede von Frau Auerbach und Herrn Dickel.