Fußball-Schulmannschaft siegt bei Stadtmeisterschaft

Spieler aus der EF, Q1 und Q2 (Jahrgänge 2003 – 2006):Stehend hinten: Cem Gülüm, Jan Möller, David Rembold, Nick Walter, Artur Wittmann, tristan Galus, Daniel Krickic, Sportlehrer P. Kühne Knienend vorne: Fabian Hayk, Jakub Smyrek, Luke Wille, Paolo Petriella, Ibo Yildirim, Furkan Vardar

Spannender hätte die Fußball-Stadtmeisterschaft kaum sein können. In einem engen Match gegen das Chriistian-Rohlfs-Gymnasium konnten sich die Kickeer des Gymnasiums Hohenlimburg mit eiinem denkbar knappen 2:1-Sieg durchsetzen.

Das Halbfinale gegen die Gesamtschule Haspe wurde noch mit einem Kantersieg 9:0 gewonnen. Die Hohenlimbuurger waren in allen Belangen hoch überlegen und boten teilweise Traumtore durch die vierfachen Torschützen Ibo und den dreifachen Torschützen David.
Das Finale sollte dann für beide Teams sehr eng werden. Trainer Peter Kühne betonte, dass die Mannschaft taktisch gut eingestellt sei und aus einer stabilen Defensive agiere. Das Team lauerte auf Kontermöglichkeiten und setzte immer wieder empfindliche Nadelstiche in der gegnerischen Defensive. So konnte auch die 1:0-Führung aus einem schnellen Gegenstoß erzielt werden. Der Druck des Gegners erhöhte sich dann in der zweiten Halbzeit.

Ein fragwürdiger Strafstoß sorgte für den Ausgleich, was den Druck merklich erhöhte. Abermals aus einer Kontersituation konnte Doppeltorschütze Paolo Petriella dann den Siegtreffer einschieben.