Wo fängt Rassismus an? – Rallye zum Thema “Schule ohne Rassismus”

Von Timon Busch

Kurz vor Weihnachten haben sich die 5. und 6. Klassen unserer Schule damit beschäftigt, was es heißt, dass wir eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sind.
In kleinen Teams haben sie eine Rallye durch das Schulgebäude erlebt, wobei sie sich mit dem Thema „Rassismus – wo fängt das (bei uns) an?“ befasst haben.
Anschließend haben sie in der Klasse darüber diskutiert: In welchen konkreten Situationen gibt es Rassismus im Alltag? Was können wir dagegen tun?
Zum Abschluss haben sie eine „Selbstverpflichtung“ unterzeichnet, durch die sie Stellung bezogen haben: „Wir achten aufeinander am Gymnasium Hohenlimburg. Rassismus und Ausgrenzung haben keinen Platz bei uns.“

Begeistert erzählten die 5. Klässlerinnen im Anschluss: „Wir haben uns viel Mühe gegeben, gut abzuschneiden. Wir haben sehr viel Neues gelernt und es war richtig interessant.“