Musik

Pirates of the Carribean

„Voices and Sounds“

Unter dem Motto „Voices and Sounds“ verlief das traditionelle Schulkonzert im Gymnasium Hohenlimburg. Auch in diesem Jahr gewährte das Programm wieder Einblick in das Musikleben der Schule.
Im ersten Teil des Abends präsentierte zunächst der Schulchor einige eigens arrangierte Pop-Klassiker wie Venus, Mad World oder Paparazzi. Dann stellten die Musikkurse aus den Jahrgangsstufen EF und Q1 ihre Coverversionen von Moon River und Eternal Flame vor. Es folgten in kleiner Besetzung Leonard Cohens Hallelujah und Lionel Richies Hello. Danach erklungen zwei bemerkenswerte solistische Beiträge: zunächst der 1. Satz aus Prokofievs Sonate für Violine Solo, op. 115, dann das Schlagzeugsolo A Brief Case des SAGA-Drummers Steve Negus. Unsere fünfköpfige Schülerband mit ihrer neuen Sängerin beschlossen den ersten Teil des Konzertes mit den Songs „Love Yourself“ und „Angels“.

Nach der Pause wurden die neuen Stücke des Schulorchesters vorgetragen: Dave Stewarts „I saved the world today“, Keith Jarretts „Long as you know you’re living yours“ und „Notorisch motorisch“ aus der Feder des Orchesterleiters. Besondere Aufmerksamkeit verdiente Aram Chatschaturjans Sonatine mit den zwei Sätzen Allegro giocoso und Andante con anima. Chor und Orchester fanden sich schließlich noch einmal zusammen, um Bobby Hebbs Sunny zu Gehör zu bringen.

Gesamtleitung, Konzept und Moderation: Dieter Kannengießer.

Schulinternes Curriculum Kunst Sek I Hier einsehen

Schulinternes Curriculum Kunst Sek II Hier einsehen