Latein

Schön, dass Ihr euch für das Fach Latein interessiert. Wir wollen euch hier einen kurzen Einblick in unser Fach gewähren, damit Ihr wisst, was euch erwartet.

Wie lebten eigentlich die alten Römer?

Mit dieser Frage beschäftigen wir uns vor allem im ersten Lehrjahr des Lateinunterrichts. Wir begleiten eine Familie im alten Rom und erfahren, welche Kleidung sie trugen, was sie in ihrer Freizeit machten und woran sie Spaß hatten. Dafür übersetzen wir lateinische Texte in die deutsche Sprache. Um diese Texte zu übersetzen, lernen wir vorher die lateinische Grammatik kennen. Einiges davon kennst du bestimmt schon aus dem Deutschunterricht.
Neben dem Übersetzen steht also die Kultur der Römer in der Antike im Vordergrund. Auf spielerische Art und Weise lernen wir diese kennen und vergleichen sie mit den heutigen Kulturen.

 

Was unterscheidet den Lateinunterricht eigentlich vom Unterricht in anderen Sprachen?

Ein wichtiger Unterschied ist, dass der Unterricht in der deutschen Sprache geführt wird. Wir unterhalten uns auf Deutsch und du musst die lateinische Sprache nicht sprechen können.
Das Lesen von lateinischen Texten fällt meistens leicht, da die Aussprache sehr einfach ist.
Unsere Hauptaufgabe im Lateinunterricht ist es, lateinische Texte zu übersetzen, damit wir uns danach mit dem Inhalt auseinandersetzen können. Du musst also keinen eigenen lateinischen Text schreiben.

 

Was sollte ich für den Lateinunterricht gut können?

Wie in allen anderen Sprachen, ist es natürlich auch im Lateinunterricht wichtig, dass du regelmäßig die Vokabeln lernst und wiederholst. Es ist natürlich schön, wenn du dich für die antike Kultur der Römer interessieren würdest (Götter, Gladiatorenkämpfe, Theater usw.)
Alles andere wirst du im Unterricht sicherlich gut lernen, wenn du gut aufpasst und fleißig bist :-).

Fachschaft Latein

v.l.: Sunderkamp, Parise-Köhler, Orth, Kühne

 

Schulinternes Curriculum Latein Sek I Hier einsehen

Schulinternes Curriculum Latein Sek II Hier einsehen