Mittelstufe

Die Mittelstufe umfasst die Jahrgangsstufen 7 bis 9. Als weitere Naturwissenschaft wird während der gesamten Zeit der Mittelstufe Chemie unterrichtet.

Wahlpflichtbereich

  • im Wahlpflichtbereich in der Jahrgangsstufe 8 die Möglichkeit, als dritte Fremdsprache Latein oder Französisch zu wählen, die jeweils dreistündig unterrichtet werden
  • Sollten sie sich dazu nicht entscheiden, müssen sie aus einem schulisch generierten Fächerangebot ein weiteres Fach wählen, das zweistündig unterrichtet wird z.B. Recht im Alltag oder Informatik
  • Im Vorfeld zu dieser Wahl findet ein Informationsabend für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern statt.
  • Der Wahlpflichtbereich endet mit dem Abschluss der Jahrgangsstufe 9.
  • In der Jahrgangsstufe 8 wird Landesweit eine Lernstandserhebung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch durchgeführt

Versetzungsbestimmungen in Mittelstufe

Über die Versetzung einer Schülerin oder eines Schülers entscheiden jeweils die Klassenkonferenzen als Versetzungskonferenzen am Ende des zweiten Schulhalbjahrs der Jahrgangsstufen 7 bis 9

Beratung in der Mittelstufe

  • Wöchentliche Sprechzeiten
  • Elternsprechtage
  • Wöchentliche Sprechstunden durch das Mittelstufenteam

Beratung der Schullaufbahn

Einen besonderen Stellenwert erhält die Beratung der Schullaufbahn von Schülerinnen und Schülern nach Jahrgangsstufe 8, weil hier zum letzten Mal die Möglichkeit eines Schulformwechsels zu einer Gesamt-, Real- oder Sekundarschule besteht (§13,3 APO – SI).

Nur bei einer Nichtversetzung in die gymnasiale Oberstufe oder einem geplanten Schulformwechsel zum Berufskolleg hin stellt sich in der Mittelstufe die Frage nach dem Erreichen eines Abschlusses (z.B. Hauptschulabschluss nach der Jahrgangsstufe 9). In diesen Einzelfällen beraten nur der Schulleiter oder der Mittelstufenkoordinator die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern.

Beratung bei Problemen und Konflikten in der Mittelstufe

Bei Konflikten bitte in folgender Reihenfolge an ansprechende Instanzen wenden:

  1. Fachlehrer
  2. Klassenlehrer
  3. Mittelstufenkoordinator
  4. Verbindungslehrer
  5. Schulleiter
  6. Bezirksregierung

Das „Kleine Latinum“ und „DELF“

Schülerinnen und Schüler, die am Ende der Jahrgangsstufe 9 eine ausreichende oder bessere Leistung im Fach Latein erreicht haben, wird bei einer Abwahl des Faches Latein für die gymnasiale Oberstufe oder einem Wechsel zum Berufskolleg hin das sogenannte „Kleine Latinum“ auf dem Zeugnis bescheinigt

Schülerinnen und Schüler, die bei der Sprachenwahl in der Jahrgangsstufe 6 Französisch gewählt haben, können an einer kostenpflichtigen DELF-Prüfung teilzunehmen.

Projekte in der Mittelstufe

  • Methodentraining zum Thema „Lesen“ in der Jahrgangsstufe 7
  • „Sauberes Hagen“ – Aktionstag für eine Klasse der Jahrgangsstufe 7
  • Methodentraining zu dem Thema „Präsentation im Unterricht“ in der Jahrgangsstufe 8
  • PaktivO – Berufsberatung und Coaching von Schülerinnen und Schülern in der Jahrgangsstufe 9
  • Im Advent findet ein Mathematikwettbewerb für alle Jahrgangsstufen statt, wobei zusätzlich auch die Möglichkeit besteht, an der bundesweit ausgeschriebenen „Mathe-Olympiade“ teilzunehmen.

• Fahrtenangebot und Wandertage

  • Im letzten Quartal des Schuljahres findet für die Jahrgangsstufe 7 traditionell eine Stufenfahrt statt.
  • Neben einem festen Wandertag vor den Sommerferien für alle Schülerinnen und Schüler geht die Jahrgangsstufe 7 an einem weiteren Tag “Juggern“, die Jahrgangsstufe 8 Klettern und mit der Jahrgangsstufe 9 wird ein Aktionstag unter wechselnder thematischer Schwerpunktsetzung durchgeführt.
  • Fakultativ wird für die Jahrgangsstufen 7 und 8, obligatorisch für die Jahrgangsstufe 9 ein “Boy’s and Girl’s Day“ im Laufe des Schuljahres angeboten.
  • In der Jahrgangsstufe 9 findet ein Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Liévin statt

Finanzierung von Unterrichtsmaterialien

Unsere Schulen haben seit Jahren Probleme mit der Finanzierung von Unterrichtsmaterialien. Daher werden seit mehreren Jahren auf Beschluss der Schulpflegschaft zu Beginn jeden Schuljahres 6,50€ von allen Schülerinnen und Schülern eingesammelt. Mit diesem Geld wird die Arbeit der SV (Schülervertretung) (0,50€), der Mitgliedsbeitrag für die Landeselternschaft (1,00€) und vor allem die Anschaffung von Unterrichtsmaterialien und Kopien (5,00€) ermöglicht. Da Schulen keine eigenen Einnahmen verzeichnen dürfen, muss dieses Verfahren aus steuerlichen Gründen verändert werden. In Absprache mit der Schulpflegschaft schlagen wir […]

Mehr erfahren

Exkursion in das Schokoladenmuseum

Eigentlich ist ja überall bekannt, dass Schokolade (wenn überhaupt) nur gut für die Psyche ist, aber sonst nicht wirklich viel mit ausgewogener und bewusster Ernährung zu tun hat. Während einer eintägigen Exkursion in das Kölner Schokoladenmuseum konnten wir, der Ernährungslehrekurs der neunten Klasse, erfahren, wie viel Gesundheit und vor allem Nachhaltigkeit wirklich in Schokolade steckt. Bei einer ausführlichen Recherche in der letzten Unterrichtsstunde vor dem Ausflug konnten wir Schüler und Schülerinnen bereits einen ersten Einblick in die Geschichte der beliebten […]

Mehr erfahren
1 2 3 7