Gymnasium Hohenlimburg

Eine Schule, die stark macht!

Unter dem Motto, eine Schule, die stark macht, bietet das Gymnasium Hohenlimburg individuelle Entfaltung und Förderung Ihres Kindes in einem Lern- und gleichzeitigem Lebensraum, der geprägt ist, durch Vertrauen, Respekt und Toleranz.

So legt unsere Schule, mit dem Ziel, solide Persönlichkeiten durch eine erfolgreiche Schullaufbahn zu schaffen, den Grundstein für die Zukunft einer starken Generation.

Tag der offenen Tür am 26.11.2022 – Informationen für Viertklässler-Eltern und zum Übergang in die Oberstufe

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler mit dem Wunsch die Schullaufbahn am Gymnasium Hohenlimburg fortzusetzen! Gerne hätten wir Sie am Tag der offenen Tür in diesem Jahr wie gewohnt in einer Präsenzveranstaltung in unserer Schule begrüßt. Wegen der immer noch bzw. wieder sehr ernsten Infektionslage haben wir uns jedoch für dieses Jahr direkt dazu entschieden, den Tag der offenen Tür nicht in der typischen Planung durchzuführen und Sie dennoch verantwortungsvoll zu informieren: Angebote am Samstag, den 26.11.2022, von 9:00 – […]

Mehr erfahren

Nachhaltigkeit: Neues Schulfach stellt sich am Tag der offenen Tür vor

Schülerinnen und Schüler zeigen, dass eine nachhaltige Lebensweise kein Hexenwerk ist

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Unserer Experten für Nachhaltigkeit freuen sich auf den Tag der offenen Tür (26.11.22) und haben zahlreiche Programmpunkte vorbereitet, die sich mit Klima, Konsum und einer nachhaltigen Lebensweise beschäftigen. Als neues Fach im Wahlpflichtbereich konnte „Nachhaltigkeit“ erstmals in diesem Schuljahr eingeführt werden. Viele Schülerinnen und Schüler nahmen das Angebot wahr und begeben sich seit Sommer auf Spurensuche im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hier gibt es erste Einblicke in die Vorbereitungen:

Mehr erfahren

Zwischen Hörsaal, Mensa und Zukunftsplanung

Ein Erfahrungsbericht aus der Q1

Nach dem Abi ist meist vor dem Studium. Aus diesem Grund reiste die gesamte Q1 zum Hochschultag nach Münster. Auch einge Schüler der Q2 reisten mit, da der Tag ein Jahr zuvor für sie entfallen war. Gegen 8:00 Uhr ging die Fahrt mit dem Reisebus los. Dank Fördergeldern mussten wir für diese Fahrt nichts bezahlen. Aufgrund von Stau verpassten einige ihre erste Vorlesung, was aber nicht schlimm war, da wir uns dann auf dem Weg zu einem Bäcker machten und […]

Mehr erfahren

Meine Superkraft: Vorlesen

Jedes Jahr beteiligen sich die Klassen der Jahrgangsstufe 6 unserer Schule am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.  Auch in diesem Jahr wurde fleißig vorgelesen und zunächst ein:e Klassensieger:in ermittelt. Aufgeregt lasen die Sieger:innen der 6a, 6b und 6c aus einem Buch ihrer Wahl und aus einem ihnen noch nicht bekannten Werk eine Textstelle vor. Die Jury, bestehend aus den drei Deutschlehrerinnen, Frau Cordes, Frau Frackowiak und Frau Wetzel, bestimmten anschließend den/die Schulsieger:in, was gar nicht so einfach war, da alle […]

Mehr erfahren

Den Toten zum Gedenken, den Lebenden zur Mahnung

Von Henrike Bekaan Der 9. November ist ein besonderer Gedenktag. An diesem Tag fanden in der früheren deutschen Geschichte immer wieder besondere Ereignisse, die sowohl für Gewalt und Verbrechen, als auch für Hoffnung, Freiheit und Demokratie stehen, statt. Das Gymnasium Hohenlimburg hat an diesem Tag ein Zeichen gesetzt. Ein großer Teil der Schulgemeinde hat sich auf dem Schulhof gesammelt, um den Opfern der Reichspogromnacht im Jahr 1938 zu gedenken. Gemeinsam haben die Schülerinnen und Schüler ein Statement für die Vielfältigkeit […]

Mehr erfahren

Unterricht zum Anfassen: Die Klasse 5b besucht den Bauernhof der Familie Hüsecken

Woher kommt eigentlich die Milch, das Fleisch und unser Gemüse? Wie wohnen Kühe auf einem Bauernhof und stimmt es, dass die Kühe wirklich Massagen bekommen? Die Kinder der Klasse 5b hatten etliche Fragen im Gepäck. Zu Recht, denn der Biologieunterricht fand dieses Mal nicht im Klassenraum, sondern live vor Ort auf einem Bauernhof statt. Praktisches Lernen inklusive Melkkurs garantiert! Frau Burnic, Frau Ismael und Frau Krüsemann gastierten mit der 5b auf dem Bauernhof von Familie Hüsecken in Tiefendorf. Zunächst wurden […]

Mehr erfahren

Arthur-Loose-Preisverleihung im Jahr 2022

Der Vorstand der Stiftung hat als Preisträgerin für das Jahr 2022 Sara von Bargen ausgewählt. Sie wird im Wintersemester 2022/23 ein Studium des Umweltingenieurwesens an der Ruhr-Universität in Bochum aufnehmen. Die Preisverleihung hat am Samstag, 29.10.2022, im Gymnasium Hohenlimburg, wie immer in einem feierlichen Rahmen statt gefunden. Im Zentrum der Festveranstaltung stand – neben der eigentlichen Preisverleihung – traditionell ein Vortrag. In diesem Jahr gaben uns „Einblicke in Werdegang und berufliche Praxis“: Oliver Kreiter, M.Sc. Physik, Senior Projectmanager Automotive Development bei […]

Mehr erfahren

Schaurige Halloween-Party lockt etliche Monster ins Foyer

Von Merle Steinmann Am Donnerstag öffnete das Gymnasium Hohenlimburg seine Türen für die schaurigsten und gruseligsten Kreaturen, die je auf der Erde wandelten. Vampire, Zombies, Piraten und Geister belagerten für einen Abend das Foyer unserer Schule. Die Schülervertretung hat sich am Donnerstag wieder einmal selbst übertroffen. Wie jedes Jahr veranstaltete die Schülervertretung eine Halloweenparty für Schüler:innen und Lehrer:innen. Dabei wurde nicht nur liebevoll dekoriert, sondern auch für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Ab 16:45 Uhr waren die Türen geöffnet. Doch auch […]

Mehr erfahren

Elternsprechtag am Montag, den 14.11.2022

Liebe Schulgemeinde, der 1. Elternsprechtag in diesem Schuljahr findet am Montag, 14.11.2022, von 13:30 – 18:00 Uhr in Präsenz und nach Vereinbarung auch telefonisch statt. Die Anmeldung erfolgt ab dem 07.11.2022 über itslearning. Der Unterricht an diesem Tag findet von der 1. bis zur 8. Stunde in Form von Kurzstunden statt (1 UStd. = 30 Minuten), sodass der Unterricht je nach Stundenplan für alle spätestens um 13:00 Uhr endet. Hier ist der vorläufige Plan.

Mehr erfahren

Gelungener Start am GymHo: 5er feiern fette Kennenlernparty auf dem Ahorn

Von Merle Steinmann In der fünften Klasse unternimmt an unserer Schule jede Klasse eine dreitägige Kennenlernfahrt. Dieses Jahr fuhr die 5a und die 5b gemeinsam zum Ahorn, der Jungendherberge in Nachrodt-Wiblingwerde. Jedes Jahr haben auch die Paten der verschiedenen fünften Klassen die Möglichkeit, die Klasse zu begleiten. Auf der Fahrt unterstützen sie die Lehrer:innen und organisieren beispielsweise eine Nachtwanderung für die Fünfer. Dieses kleine Tagebuch soll Sie mitnehmen auf die Reise des Kennenlernens unserer neuen fünften Klassen. (Bilder folgen in […]

Mehr erfahren

IFÖ – Kunstprojekt

Das erste gemeinsame Kunstprojekt der Schüler:innen der neuen IFÖ 1 und der IFÖ 2 fand heute seinen Abschluss. Angeleitet von den Lehrer:innen Katrin Heinemann und Thomas Hulvershorn haben die Schüler:innen zunächst ihre eigenen Hände abgezeichnet und anschließend teilweise mit grazilen Mustern versehen. Gleichzeitig haben sie im Zentrum ihrer Hand einen kurzen Steckbrief verfasst. Als Fundament ihrer gemeinsamen künstlerischen Arbeit dienen die in Deutsch und in ihrer jeweiligen Herkunftssprache verfassten Wünsche.   Katrin Heinemann und Thomas Hulvershorn

Mehr erfahren

Rückkehr in die Ukraine

Zu einer bewegenden Abschiedszeremonie kam es heute im IFÖ-Unterricht, als die Geschwister Alex und Alisa Burkov plötzlich in ihrer „alten“ IFÖ-Klasse auftauchten. Sie hatten sich gestern bereits von unserer Schule abgemeldet, um in ihre Heimat, die Ukraine zurückzukehren. Sie werden am kommenden Sonntag mit ihrer Mutter zurück nach Krementschuk fahren, wo ihr Vater sie bereits sehnsüchtig erwartet.  Die beiden Geschwister bedankten sich bei allen Mitschüler:innen und den Lehrer:innen Herrn Hulvershorn und Frau Becker für die schöne Zeit, die zwar kurz, […]

Mehr erfahren

Die 9a wird Zweitzeuge

Vom 15. bis 19.08.2022 durfte die Klasse 9a zusammen mit Frau Lumberg und Frau Kleinert an einem ganz besonderen Projekt des Vereins „Zweitzeugen e.V.“ in Dortmund teilnehmen: „Football meets history“. In Kooperation mit dem BVB-Lernzentrum und dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund begaben sich die Schüler:innen auf die Spuren von jüdischen Mitmenschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland den Holocaust überlebt haben. Konkret hat die Klasse die zwei Zeitzeugen Rolf Abrahamson und Max Girgulski näher kennengerlernt und sich mit […]

Mehr erfahren
1 2 3 23