AG: Jugend debattiert

Unsere AG: Jugend debattiert stellt sich vor

Unsere Schule und „Jugend debattiert“ verbindet bisher eine wahre Erfolgsgeschichte! Zum Schuljahr 2020/21 haben wir „Jugend debattiert“ zunächst in unseren schulinternen Curricula implementiert und konnten so dann auch am Wettbewerb von „Jugend debattiert“ teilnehmen. Zur Vorbereitung werden unsere Schüler:innen in Workshops gezielt durch unsere Jugend-debattiert-Lehrkräfte auf die Wettbewerbe vorbereitet. Unseren Schulwettbewerb haben wir seitdem zweimal durchgeführt und zweimal konnte unsere Schule danach auch die Regionalsieger:innen stellen, die sich damit jeweils auch für den Landeswettbewerb qualifizieren konnten.

Unsere Schule und „Jugend debattiert“ verbindet bisher eine wahre Erfolgsgeschichte!

Zum Schuljahr 2020/21 haben wir „Jugend debattiert“ zunächst in unseren schulinternen Curricula implementiert und konnten so dann auch am Wettbewerb von „Jugend debattiert“ teilnehmen. Zur Vorbereitung werden unsere Schüler:innen in Workshops gezielt durch unsere Jugend-debattiert-Lehrkräfte auf die Wettbewerbe vorbereitet. Unseren Schulwettbewerb haben wir seitdem zweimal durchgeführt und zweimal konnte unsere Schule danach auch die Regionalsieger:innen stellen, die sich damit jeweils auch für den Landeswettbewerb qualifizieren konnten.

Seit zwanzig Jahren fördert „Jugend debattiert“ sprachliche und politische Bildung sowie Meinungs- und Persönlichkeitsbildung.

In der Debatte bei Jugend debattiert äußern sich jeweils vier Jugendliche zu aktuellen und politischen Streitfragen. Im Wettbewerb dauert eine Debatte 24 Minuten. Jede/r erhält zunächst zwei Minuten ungestörte Redezeit, in der er oder sie seine/ihre Position – Pro oder Contra – darlegt. Es folgen zwölf Minuten freie Aussprache. Für ein Schlusswort steht jeder Person eine Minute zur Verfügung. Eine Jury bewertet die Debatten öffentlich nach Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.

Bundesweit findet Jugend debattiert an rund 1300 Schulen statt. Ab Klasse 8 können Schüler:innen am bundesweiten Wettbewerb teilnehmen, der in zwei Altersgruppen ausgetragen wird (Klassen 8-10 und Jahrgangsstufen 11-13). Der Wettbewerb findet zunächst auf Schul-, Regional- und Landesebene statt. Höhepunkt ist das Bundesfinale, bei dem die besten Debattanten aus ganz Deutschland unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten in Berlin aufeinandertreffen. Ab der Regionalebene erhalten die Sieger:innen als Preise mehrtätige Seminare bei Jugend-debattiert-Trainern, die sie auf die jeweils nächste Wettbewerbsebene vorbereiten.

FAQ - Jugend debattiert

Wichtigste Fragen & Antworten zur AG Jugend debattiert

Beiträge und Posts

Aktuelles aus dem Gymnasium

Unterwegs im Netz: Medienscouts gestalten Tipps zum sicheren Umgang

Anlässlich des diesjährigen Safer Internet Day haben die Medienscouts unserer Schule mit einem Plakat auf die Gefahren und Risiken im Internet hingewiesen und wertvolle Tipps ...

Zukunftstag 2023 – Keine Ahnung von Steuern, Versicherungen, Miete oder Finanzen?

Von Lukas Schumacher „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete und Versicherungen. Aber ich kann `ne Gedichtsanalyse schreiben. In vier Sprachen.“ ...

Das GymHo setzt starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus und Hass

Von Vanessa Krokowski Das GymHo setzt ein starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus und HassAm vergangenen Montag versammelte sich die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Hohenlimburg zu einer bemerkenswerten ...

„Jugend debattiert“: Schulwettbewerb und Workshops 2024

Spannende und hochwertige Debatten bot das Finale des Schulwettbewerbs "Jugend debattiert". Die Gewinner dürfen sich nun auf eine Fahrt zum Düsseldorfer Landtag freuen, um dort ...

Das GymHo forstet auf! Aktion „1 Millionen Bäume“ gestartet

Die Baumpflanzaktion der Nachhaltigkeitskurse haben Eindruck hinterlassen. Hunderte Bäume konnten im Flyer Wald besichtigt werden. Auch das Fernsehen und die lokalen Medien haben berichtet.

Gemeinsam gegen Vorurteile und Rassismus: SchülerInnen der 7a im Workshop-Einsatz

Die SchülerInnen der Klasse 7a haben in einem engagierten Workshop zum Thema Vorurteile, Stereotype und Rassismus ihre Perspektiven erweitert und neue Erkenntnisse gewonnen. Unter der ...