Pädagogik

Pädagogik

Reise in ein unbekanntes Land?

Erziehung

Hier wird was fürs Leben gelernt…

  • „Wie wurde ich was ich bin?“
  • „Wer bin ich und wie finde ich mich selbst“
  • „Wer und was hat mich beeinflusst?“
  • „Und weiterhin: was kann ich bewirken?“
  • „Wo sehe ich mich in der Gesellschaft und wie nimmt die Gesellschaft mit wahr?“

Solche und ähnliche Fragen stellen sich alle Menschen und sie gehören zu der Entwicklung und Identitätsfindung eines Jeden dazu. Die Pädagogik / Erziehungswissenschaft kann ein Stück weit helfen, Antworten zu finden.

Auf der dreijährigen Reise durch das fachliche Land der Pädagogen werdet Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler,

  • manchem selbst Erlebten begegnen – und es dabei vielleicht in neuem Licht sehen,
  • von anderen Zusammenhängen „schon mal gehört“ haben und jetzt mit Erstaunen näher treten,
  • über vielleicht erahntes Zwischenmenschliches mehr erfahren,
  • aber auch spannendes Neuland betreten – nicht ohne holprige Wegstrecken,
  • theoretische Gipfel stürmen – wenn auch manchmal etwas mühsam –
  • und genüsslich auf erreichte Höhen zurückblicken können.

https://www.youtube.com/watch?v=IYw2Li9Z7ko

Neugierig geworden?

Jedes Halbjahr steht unter einem bestimmten thematischen Schwerpunkt. Wir steigen in die Pädagogik ein über erste Schritte der Annäherung, die letztendlich auf eine Zielgerade führen: das Abitur.

Wieso Pädagogik wählen?

 

  • Pädagogikunterricht (PU) hat etwas mit dir und deinem alltäglichen Leben zu tun!
  • Hier im PU denkt ihr über zentrale Fragen des Lebens nach, überlegt gemeinsam, wie Begegnungen zu gestalten sind und welche Veränderungsmöglichkeiten es gibt.
  • Im PU erwerbt Ihr Kenntnisse aus den Bereichen Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie.
  • Ihr lernt besser mit anderen Menschen klarzukommen und andere Menschen (und vor allem sich selbst) besser zu verstehen!
  • Im PU wird theoretisch und praktisch gearbeitet, ihr erlernt viele methodische Fertigkeiten, die auch für andere Bereiche/Fächer sinnvoll sind.
  • Euch werden Inhalte für das gesamte Berufsleben vermittelt und bereitet euch auf die verschiedensten Berufsfelder vor!
  • PU bereitet euch auf mögliche Erziehungssituationen vor.
  • Der PU erweitert euren Wissenshorizont und soll euch Anregungen geben euer Leben und eure Umwelt/Gesellschaft menschlicher zu gestalten.

Es liegt nun an euch! Wenn ihr ein gutes Textverständnis und Kenntnisse der Textanalyse habt, euch gerne kritisch mit Themen auseinandersetzt, sachlich diskutieren könnt und aufgeschlossen seid, dann seid ihr im Pädagogikunterricht genau richtig!

Eure Fachschaft

Stefan Züllich, Karolin Braun, Christian Rasche

Pädagogik LK oder GK?

Nachdem ihr die Grundlagen des Faches erlernt habt, die Bildungs-, Erziehungs- und Lernbegriffe nun noch besser nachvollziehen könnt, steht anschließend die Entscheidung zwischen einem Leistungs- oder einem Grundkurs an… Was nun?

Kriterien eines LK-Faches – Warum entscheidet ihr euch dafür?

  • Interesse
  • Identifikation mit dem Fach
  • Ausblick auf den Beruf
  • Vorkenntnisse
  • Bisherige gute Leistungen

Bedeutung des LK´s

  • 5 Std. Pädagogikunterricht die Woche
  • 4 stündige Klausuren
  • Intensive Zusammenarbeit/ intensiver als im GK
  • Umfangreiche Hausaufgabenvorbereitung

Anforderungen an Euch:

  • Gutes Textverständnis
  • Analyse von / Umgang mit Texten
  • Gute schriftliche Analysekenntnisse
  • Kritische Reflexion
  • Diskussionsfreudigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Bereitschaft zum Texte lesen/bearbeiten
  • Mündlich 50%, schriftlich 50%

Schulinternes Curriculum Pädagogik Sek II Hier einsehen