AG: Imker AG

Unsere AG: Imker AG stellt sich vor

Regelmäßig treffen wir uns, um die Schulbienen zu betreuen und die schuleigene Honigproduktion anzukurbeln. Ausgestattet mit Imkeranzügen und allen notwendigen Werkzeugen sowie dem nötigen know-how unserer betreuenden Lehrkräfte lernen wir alles, was man über Bienen, die Honigproduktion und die Bedeutsamkeit dieser fleißgen Flieger wissen muss. Melde dich einfach be unseren betreuenden Lehrkräften!

Die Imker-AG – geleitet durch Frau Krüsemann – findet jeweils zweistündig im 2. Schulhalbjahr von Februar bis zu den Sommerferien statt. Die Startfinanzierung wurde von der Sparkasse Hagen übernommen, im 2. Jahr wurde die AG durch den Förderverein gesponsort, seitdem benötigen wir keine weiteren Gelder, da die großen Anschaffungen getätigt sind und laufende Kosten durch den Honigverkauf gedeckt werden können.

Die Imker-AG ermöglicht einen alltagsbezogenen Zugang zur nachhaltigen Entwicklung. Die Schüler-Innen setzen sich mit Schlüsselthemen wie z.B. Ökologie, Biodiversität oder Ernährung auseinander. Sie lernen die Biologie der Honigbiene und die Entwicklung eines Bienenvolkes nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch kennen, indem sie die Tiere mit entsprechender Ausrüstung durch das Bienenjahr begleiten und versorgen. Beim Umgang mit den Bienen sind die Schüler:innen ruhig und konzentriert. Sie können sehen, wie die Bienen ihre Waben bauen, ihre Brut aufziehen und Nektar und Pollen sammeln und eintragen. Sie vermehren die Bienenvölker durch Ableger und können so die Entstehung einer Bienenkönigin und eines neuen Bienenvolkes verfolgen. Dadurch bauen sie häufig eine Bindung zu den Bienen auf und verlieren insbesondere die Furcht vor Insekten.

Neben den Honigbienen gibt es zahlreiche Wildbienen, für die in der AG Nistmöglichkeiten gebaut und im Schulgarten angebracht werden. Den Schüler:innen wird sehr deutlich, wie wichtig blühende Gärten, Wiesen oder auch Blühstreifen entlang von Feldern sind, in denen Insekten Nahrung finden.

Ein Höhepunkt in der AG ist die Ernte und Schleuderung des Honigs, der später von den Schüler:innen in Gläser abgefüllt und z.B. am Tag der offenen Tür verkauft wird. Dadurch erfahren die Mitglieder der Schulimkerei oft eine große Anerkennung in der Klassen- und Schulgemeinschaft.

Wir starten ab dem 2. Halbjahr im Schulgarten wieder durch!

Regelmäßig treffen wir uns, um die Schulbienen zu betreuen und die schuleigene Honigproduktion anzukurbeln. Ausgestattet mit Imkeranzügen und allen notwendigen Werkzeugen sowie dem nötigen know-how unserer betreuenden Lehrkräfte lernen wir alles, was man über Bienen, die Honigproduktion und die Bedeutsamkeit dieser fleißgen Flieger wissen muss. Melde dich einfach be unseren betreuenden Lehrkräften!

FAQ - Imker AG

Wichtigste Fragen & Antworten zur AG Imker AG

Beiträge und Posts

Aktuelles aus dem Gymnasium

Unterwegs im Netz: Medienscouts gestalten Tipps zum sicheren Umgang

Anlässlich des diesjährigen Safer Internet Day haben die Medienscouts unserer Schule mit einem Plakat auf die Gefahren und Risiken im Internet hingewiesen und wertvolle Tipps ...

Zukunftstag 2023 – Keine Ahnung von Steuern, Versicherungen, Miete oder Finanzen?

Von Lukas Schumacher „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete und Versicherungen. Aber ich kann `ne Gedichtsanalyse schreiben. In vier Sprachen.“ ...

Das GymHo setzt starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus und Hass

Von Vanessa Krokowski Das GymHo setzt ein starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus und HassAm vergangenen Montag versammelte sich die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Hohenlimburg zu einer bemerkenswerten ...

„Jugend debattiert“: Schulwettbewerb und Workshops 2024

Spannende und hochwertige Debatten bot das Finale des Schulwettbewerbs "Jugend debattiert". Die Gewinner dürfen sich nun auf eine Fahrt zum Düsseldorfer Landtag freuen, um dort ...

Das GymHo forstet auf! Aktion „1 Millionen Bäume“ gestartet

Die Baumpflanzaktion der Nachhaltigkeitskurse haben Eindruck hinterlassen. Hunderte Bäume konnten im Flyer Wald besichtigt werden. Auch das Fernsehen und die lokalen Medien haben berichtet.

Gemeinsam gegen Vorurteile und Rassismus: SchülerInnen der 7a im Workshop-Einsatz

Die SchülerInnen der Klasse 7a haben in einem engagierten Workshop zum Thema Vorurteile, Stereotype und Rassismus ihre Perspektiven erweitert und neue Erkenntnisse gewonnen. Unter der ...