AG: Imker AG

Unsere AG: Imker AG stellt sich vor

Regelmäßig treffen wir uns, um die Schulbienen zu betreuen und die schuleigene Honigproduktion anzukurbeln. Ausgestattet mit Imkeranzügen und allen notwendigen Werkzeugen sowie dem nötigen know-how unserer betreuenden Lehrkräfte lernen wir alles, was man über Bienen, die Honigproduktion und die Bedeutsamkeit dieser fleißgen Flieger wissen muss. Melde dich einfach be unseren betreuenden Lehrkräften!

Die Imker-AG – geleitet durch Frau Krüsemann – findet jeweils zweistündig im 2. Schulhalbjahr von Februar bis zu den Sommerferien statt. Die Startfinanzierung wurde von der Sparkasse Hagen übernommen, im 2. Jahr wurde die AG durch den Förderverein gesponsort, seitdem benötigen wir keine weiteren Gelder, da die großen Anschaffungen getätigt sind und laufende Kosten durch den Honigverkauf gedeckt werden können.

Die Imker-AG ermöglicht einen alltagsbezogenen Zugang zur nachhaltigen Entwicklung. Die Schüler-Innen setzen sich mit Schlüsselthemen wie z.B. Ökologie, Biodiversität oder Ernährung auseinander. Sie lernen die Biologie der Honigbiene und die Entwicklung eines Bienenvolkes nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch kennen, indem sie die Tiere mit entsprechender Ausrüstung durch das Bienenjahr begleiten und versorgen. Beim Umgang mit den Bienen sind die Schüler:innen ruhig und konzentriert. Sie können sehen, wie die Bienen ihre Waben bauen, ihre Brut aufziehen und Nektar und Pollen sammeln und eintragen. Sie vermehren die Bienenvölker durch Ableger und können so die Entstehung einer Bienenkönigin und eines neuen Bienenvolkes verfolgen. Dadurch bauen sie häufig eine Bindung zu den Bienen auf und verlieren insbesondere die Furcht vor Insekten.

Neben den Honigbienen gibt es zahlreiche Wildbienen, für die in der AG Nistmöglichkeiten gebaut und im Schulgarten angebracht werden. Den Schüler:innen wird sehr deutlich, wie wichtig blühende Gärten, Wiesen oder auch Blühstreifen entlang von Feldern sind, in denen Insekten Nahrung finden.

Ein Höhepunkt in der AG ist die Ernte und Schleuderung des Honigs, der später von den Schüler:innen in Gläser abgefüllt und z.B. am Tag der offenen Tür verkauft wird. Dadurch erfahren die Mitglieder der Schulimkerei oft eine große Anerkennung in der Klassen- und Schulgemeinschaft.

Wir starten ab dem 2. Halbjahr im Schulgarten wieder durch!

Regelmäßig treffen wir uns, um die Schulbienen zu betreuen und die schuleigene Honigproduktion anzukurbeln. Ausgestattet mit Imkeranzügen und allen notwendigen Werkzeugen sowie dem nötigen know-how unserer betreuenden Lehrkräfte lernen wir alles, was man über Bienen, die Honigproduktion und die Bedeutsamkeit dieser fleißgen Flieger wissen muss. Melde dich einfach be unseren betreuenden Lehrkräften!

FAQ - Imker AG

Wichtigste Fragen & Antworten zur AG Imker AG

Beiträge und Posts

Aktuelles aus dem Gymnasium

Delf Scolaire Diplome überreicht

Freudestrahlende Gesichter zum Schuljahresende: Die Die Delf Scolaire Diplome wurden überreicht! In diesem Jahr erreichten den begehrten Nachweis über französische Sprachkenntnisse: A2, 3 Lernjahre: Laura ...

Ausbildungsmesse in Hagen: Eine Brücke in die Zukunft

Am 20. Juni 2024 fand in Hagen die alljährliche Ausbildungsmesse statt. Diese Veranstaltung, welche in den Elbershallen im Stadtkern abgehalten wurde, bot Schüler:innen und allen ...

Theater AG von der AWO  

Von Merle Steinmann Die Jugendtheatertage sind vorbei und die Zuschauer durften sich über vier Tage hinweg ohne Kosten verschiedenste Stücke ansehen. Viele Jugendliche haben selbständig ...

Ein Tag für die Zukunft: Unser Tag der Nachhaltigkeit

Von Ronja Biedermann Am 18.06. fand an unserer Schule der erste Tag der Nachhaltigkeit statt, ein Tag voller spielerischer Aktivitäten, die uns zeigten, wie wichtig ...

Der Hund von Baskerville – Literaturkurse freuen sich auf Premiere

Gleich zweimal treibt der Hund von Baskerville sein Unwesen. Am Mittwoch und Donnerstag präsentieren die Literaturkurse der Q1 einen der berühmtesten Fälle von Sherlock Holmes. ...

Berufsparcours: Die ersten Hürden genommen

Unter den 324 Ausbildungsberufen und knapp 20.359 Studiengängen kann man leicht den Überblick verlieren. Diese Hürde wird durch Berufsberatung an Schulen oft überwunden, was hilft, ...